St. Michael und Paulus

Pastoralteam und Visitation

Nach Gesprächen mit der Personalabteilung des
Erzbistums wurde nun auch ein Stück Klarheit über
die Zukunft des Pastoralteams geschaffen. Frau
Pretz tritt ihre neue Stelle in Düsseldorf zum 1.
September 2021 an. Die Stelle von Frau Pretz wird
nicht wieder besetzt, ebenso wie die halbe Stelle
von Gemeindereferent Herr Hilberath, der im
April letzten Jahres in den Altersruhestand wech-
selte. Am 1. September wird auch Pater Francis
versetzt werden. Für ihn wird eventuell ein neuer
Priester aus der Weltkirche nach Velbert kommen.
Die drei anderen hauptamtlichen Seelsorger, Pfr.
Herz, Pater John und Herr Punsmann verblei-
ben zunächst in ihren Aufgaben in Velbert. Durch
das Erzbistum wurde das Pastoralteam ergänzt
durch die volle Stelle einer Verwaltungsleitung, die
sich zur Zeit Frau Wassenhoven-Frieling, als
Verwaltungsleitung und Frau Geisthardt, als Ver-
waltungsassistentin teilen, und die halbe Stelle für
die Ehrenamtskoordination, die zur Zeit noch be-
fristet und von Frau Wilhelm besetzt ist. Hier be-
ginnt die Umsetzung des „Pastoralen Zukunftwe-
ges“, der die Schaffung eines „multiprofessionellen
Pastoralteams“ für die Pfarrei vorsieht.

Nach der Veröffentlichung des Rechtsgutach-
tens vom Umgang mit Fällen von sexuellem
Machtmissbrauch durch Verantwortungsträger im
Erzbistum Köln ist der für uns zuständige Weihbi-
schof Schwaderlapp zurückgetreten. Grund sind
benannte Pflichtverletzungen in seiner früheren
Aufgabe als Generalvikar, denn als Weihbischof ist
er kein rechtlicher Entscheidungsträger. Mit diesem
Rücktritt ist die in diesem Sommer vorgesehene bi-
schöfliche Visitation und die geplante Firmspen-
dung im November in Frage gestellt. (U.Herz, Pfr.)