St. Michael und Paulus

Fußwallwahrt nach Santiago

Vom 10.06. – 19.06.2022 machten sich 10 Velberter unter Leitung von PR Gisbert Punsmann von der Kath. Kirchengemeinde St.Michael und Paulus auf den Portugiesischen Jakobsweg, um die ca. 140 Km vom portugiesischen Rubiaes nach Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens zum Grab des Apostels Jakobus zu Fuß zurückzulegen. Zwar waren die Temperaturen von häufig bis zu 35° mit dem einen oder anderen Anstieg nicht immer einfach zu bewältigen. Auf der anderen Seite entschädigten wunderbare Landschaften und tolle Begegnungen. Man traf unterwegs sogar Bekannte aus Velbert, die sich eigenständig auf den Weg gemacht hatten. Welch eine Überraschung! Höhepunkt war sicherlich die ersehnte Ankunft in Santiago mit der Pilgermesse am Abend, in der auch der „Botafumeiro“, der 54 Kg schwere Weihrauchkessel, der an seinem 66 m langen Seil von 8 Männern bedient  und bis unter die Kirchendecke geschwungen wurde. Nach der Messfeier war Zeit für einen Besuch des Grabes des Apostels Jakobus, dem Ziel vieler Tausend Pilger Jahr für Jahr. Die Zeit in Santiago war wesentlich geprägt von der ausgelassenen Stimmung und Freude in der ganzen Stadt mit hervorragenden Musikdarbietungen an jeder Ecke und Pilgern aus der ganzen Welt. Mit zwei anschließenden spannenden Tagen in Porto klang die gemeinsame Zeit aus. Diese Fußwallfahrt hatte sich in jeder Hinsicht gelohnt.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Gisbert Punsmann, PR

Santiago