St. Michael und Paulus

28.7.2022 - Unberechenbare Freiräume

Angesichts aller Herausforderungen der heutigen Zeit sollten Kirchen weniger vom Bisherigen tun. Stattdessen können sie offene Orte und freie Räume der Kreativität bereitstellen. Die Wirkungen solcher offenen Freiräume sind nicht berechenbar, aber oft wunderbar im wahrsten Sinn des Wortes, weil sie das für möglich Gehaltende übersteigen und mit neuen Lösungen überraschen können. Bei aller Notwendigkeit menschlichen Planens, pastoraler Konzepte oder struktureller Neuerungen braucht es komplementär dazu kreative und vielfältige Freiräume. Wer hat Lust, diese zu schaffen oder zumindest zuzulassen – auf allen Ebenen, unhierarchisch und selbstorganisiert? Wenn solche Räume durch Liebe und Wahrheit geprägt sind, wird Gutes und Überraschendes wachsen können. Die Geschwister Begeisterung und Freude sind untrügliche Zeichen dafür, dass man in die richtige Richtung unterwegs ist. Auch und gerade außerhalb kirchlicher Institutionen entstehen immer mehr Initiativen auf regionaler und lokaler Ebene mit einem neuen und beteiligenden Stil. Das lässt mich hoffen, dass auch heute neues Leben und motivierende Begeisterung möglich sind, die Auswirkungen auf das konkrete individuelle und politische Handeln haben. Mit der Einladung zu einem weltweiten synodalen Weg Papst Franziskus innerhalb der Kirche solche Prozesse und Räume fördern und dem Heiligen Geist Landeplätze bereiten.

 

Dr. Georg Plank, Pastoralinnovation
Webseite: www.pastoralinnovation.org


Unsere Kirche ist sehr hierarchisch geprägt. Das gilt nicht nur für den Vatikan in Rom oder das Erzbistum in Köln, sondern auch bis in unsere Gemeinde. Es gibt immer wieder Initiativen, die es aber nicht weit schaffen, weil sie von Gremien oder durch andere Christen sehr schnell wieder ausgebremst werden. Das kann mehr als frustrierend sein und führt manches Mal zu einem vollständigen Rückzug aus der Gemeinde oder dem Glauben. Ziel der INNO Kirche ist es, die erwähnten „Freiräume des Glaubens“ zu ermöglichen, Raum für Kreativität und zum Ausprobieren zu schaffen. Das alles in Eigenverantwortung, ohne erst den „Weg über die Instanzen“ gehen zu müssen. Sprechen Sie uns sehr gern an!

 

Gisbert Punsmann, PR

  • INNO Kirche Velbert

Wir freuen uns über ihr Feedback - schreiben Sie uns an
inno@st-michael-paulus-velbert.de