St. Michael und Paulus

Kirchenmusikwoche im Erzbistum

Vom 16. bis zum 23. Juni 2018 findet im Erzbistum Köln die KirchenMusikWoche 2018 statt. Durch sie wird die Bedeutung der Musik im Leben der Gemeinden gewürdigt. Sie ist auch Dank an alle, die sich haupt- und ehrenamtlich musikalisch engagieren. Herausragende Gottesdienste in den Seelsorgebereichen des Erzbistums, Orgelkonzerte auf der Kölner Domplatte, ein Fach-Symposium im Düsseldorfer "maxhaus" und eine Themenwoche im Domforum gehören zum Programm der Woche. Sie soll fühlbar machen: Musik der Kirche zieht Menschen in ihren Bann und stiftet froh machende Gemeinschaft. In unserer Gemeinde beginnt diese Woche der Kirchenmusik mit dem Konzert des Posaunenquartetts "OPUS 4" am Samstag, 16. Juni um 19.30 Uhr in St. Marien. Am Sonntag, den 17. Juni, ist die "Turmbläser-Messe" von Limbacher um 10.30 Uhr in St. Michael zu hören. Die Chöre von St. Michael und St. Joseph und ein Bläserensemble werden diese schöne Komposition aufführen. Den Abschluss des Tages bildet das Konzert des Kirchenchores St. Marien, Solisten und ein Instrumentalensemble um 18.00 Uhr in St. Marien. Zusätzlich zu diesem Beitrag für die Kirchenmusikwoche feiert der Kirchenchor St. Marien mit diesem Konzert sein 130-jähriges Bestehen. Zu allen Konzerten ist der Eintritt frei. Der grandiose Abschluss der KirchenMusikWoche wird am Samstag, 23. Juni 2018, gefeiert: Mit einer von Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki im Hohen Dom zu Köln zelebrierten Messe und einem großen Mitmach-Chorfest am Nachmittag und Abend in der Lanxess-Arena. Es wurden 14.600 Tickets von Chören und Kirchenmusikern gekauft. Die Lanxess-Arena ist damit ausverkauft. Aus unserer Gemeinde werden über 100 Sängerinnen und Sänger dabei sein.