08.05.2022 - INNO fährt Rad

Die Sonne scheint, In der Kirche St. Michael ist von Nachfolge die Rede, was bedeutet das für mich? Eine kleine Gruppe macht sich auf den Weg. mit dem Fahrrad zum Baldeneysee und dann nach St. Ludgerus in Werden. Neben netten Gesprächen, Pizza und Kaltgetränken begegnen uns immer wieder Menschen, die den schönen Tag nutzen(Muttertag) und Kapellen/ Kirchen. Da ist die schon fast wie im Märchen versteckte Kapelle am Schloss Baldeney. Die Grabplatten sind verwaschen, erzählen keine Geschichten mehr, die Geschichten gibt es aber. In Werden kommen wir an der wohl ältesten Pfarrkirche nördlich der Alpen (ca. 1.000 n. Chr.) vorbei. Eine schlichte, einladende Kirche. Hier werden in den letzten 1000 Jahren sicher mehr als 1.000.000 Menschen sich mit der Nachfolge Jesu beschäftigt. Das ehemalige Kloster, die Basilika St. Ludgerus mit ihrer Schatzkammer ist unser nächstes Ziel. Wir dürfen auf einer Führung erfahren, dass Ludgerus hier an einer Ruhrfurt ( es gab noch keine Brücke) das Kloster gründete und seine Missionsaufgabe, das Münsterland anging. Unter anderem war er auf Helgoland, spannend für uns Segler. Der Legende nach war Werden urwaldähnlich und nach einer Nacht soll ein Sturm fast alle Bäume umgerissen haben. Der Baum an seinem Zelt ist stehengeblieben, hier hat er dann die Kirche gebaut. Nach dem eindrucksvollen Besuch sind wir an der Ruhr entlang und über den Panoramaradweg zurück. Ohne viele Worte haben wir ( zumindest ich ) uns mit der Nachfolge beschäftigt. 
Nach einer Sommerpause geht es mit Inno on Tour weiter. Es gibt noch viel zu entdecken.
Auf bald, Volker Seitz und Dominik Zimmer

Adresse

Mittelstr. 7A
42551 Velbert

St. Michael und Paulus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
Tel.: +49 (0)2051 95790
Fax: +49 (0)2051 957979

Öffnungszeiten Pastoralbüro

Montag bis Freitag 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr


© 2022 St. Michael und Paulus. All rights reserved.